Entstehung

 

2008

Der Verein Free Arts of Movement e.V. (FAM) wurde von einer Gruppe aktiver Sportler gegründet mit dem Ziel freie Bewegungskünste wie Parkour, Freerunning und Tricking originaltreu zu repräsentieren, weiterzuentwickeln und Trainingsmöglichkeiten zu schaffen.

Damals schon wurde bei der Gründung die Möglichkeit eines Ausbildungsstandards für Parkour Trainer erörtert.

2009

FAM konzipierte für den bayrischen Turnverband (BTV) sowie die Landesstelle für den Schulsport (Laspo) je für Übungsleiter (im Verein) und Lehrer (in der Schule) angepasste Fortbildungen.

Bis heute hielten FAM-Referenten über 30 eintägige Fort- und Weiterbildungen im Bereich Parkour und Freerunning.

Die Nachfrage nach mehrtägigen und weiterführenden Angeboten stieg.

2010 Der FAM Referent und erster Vorsitzender Andreas Müller erarbeitete mit dem Lehramt- und Sportstudenten Florian Kögler ein Konzept für eine 3-tätige Trainer Ausbildung für Parkour und Freerunning.
2011

John Lehnert (Diplom Sportwissenschaftler und Mitbegründer von Parkour One) schließt sich dem Ausbilder-Team an.

Die erste Parkour Basis Trainer Ausbildung wird von 11.-13. März in München stattfinden.

2012  
2013  
2014  
2015 Teoman Yilmaz tritt dem Referenten Team bei.
2016

Basko Falkenberg von Nandu e.V. tritt dem Referenten Team bei.
Die erste Parkour Basis Trainer Ausbidlung in Hamburg findet statt, in München finden alle drei Ausbildungen statt.
Das Ausbildungskonzept und Skript wird aktualisiert und erweitert.

2017 In München und Hamburg finden Ausbildungen mit dem neuem Ausbildungskonzept statt.