Module

Die folgenden Module können auch einzeln absolviert werden. Die Qualifikation "Parkour / Freerunning Basis Trainer" wird jedoch nur durch eine erfolgreichen Teilnahme an allen Modulen sowie durch bestehen der Abschlussprüfung in Theorie und Praxis erreicht.

Wer einen allgemeinen Übungsleiterschein eines Landesportverbandes besitzt oder eine höhere staatlich anerkannte, sportliche Ausbildung vorweisen kann, muss am Modul 1 "Praktisches Seminar zum Lehrverhalten" nicht teilnehmen.

 

Parkour Trainer Ausbildung (I - Basic) - 4 Module - 3 Tage

Modul 1:           Freitag Nachmittag

Praktisches Seminar zum Lehrverhalten 

  • Grundlagen der Organisation und des Lehrverhaltens
  • Lehrerpersönlichkeit - "Vor der Gruppe reden"
  • 10-minütiger Lehrversuch in der Gruppe

Modul 2:           Freitag Abend

Theoretisches Seminar: Parkour / Freerunning

  • Entstehungsgeschichte und aktuelles Erscheinungsbild in seiner ganzen Vielfalt - Hintergrundwissen
  • Philosophie Parkour / Freerunning
  • Überblick und Einordnung in die Welt des Sports - Trendentwicklungen
  • Sportartenanalyse - Überblick der Konditionellen und Koordinativen Fähigkeiten sowie technischer Fertigkeiten
  • Allgemeine biomechanische Prinzipien und parkourrelevante bewegungstechnische Prinzipien
  • Technikbeschreibung sich wiederholender Bewegungsmuster
  • Ausführliches Skript wird bereits 10 Tage vorher versendet!

Modul 3:           Samstag Vormittag + Nachmittag, Sonntag Vormittag

Praktisches Seminar: Parkour / Freerunning in der Turnhalle

  • Geräteaufbauten und Möglichkeiten der Turnhalle
  • Optimales Vermitteln der Bewegungen durch besondere Methodik in der Turnhalle
  • Erlernen der wichtigsten Hilfestellungen
  • Erkennen und Verbessern von Fehlerbildern
     

Modul 4:           Sonntag Nachmittag

Praktisches Seminar: Parkour / Freerunning im Freien

  • Unterschiede Parkour Indoor / Outdoor
  • Besondere Trainingsphilosophie und Sicherheit
  • Möglichkeiten Outdoor - Spots erkennen
  • Vorstellung verschiedener Spots
  • Training

Überprüfung der Lerninhalte

  • Praxis: Ca. 10-minütige Demonstration, Erklärung und Vorstellung der Vermittlungsmöglichkeiten Indoor / Outdoor eines jeden Teilnehmers zu einer zufällig ausgewählten Grundbewegung vor der Gruppe. Danach: Reflexion in der Gruppe
  • Theorie: Schriftliche Überprüfung der Lerninhalte aus allen Modulen (ca. 45 Minuten)