Team

Das  Team besteht aus qualifizierten Ausbildern,  die Parkour und Freerunning  seit mehreren Jahren intensiv betreiben:

Bild des Benutzers Andreas Ruby

Andreas Ruby

staatl. geprüfter Sportlehrer
, FAM Referent
, BTV Referent
, LASPO Referent
, Übungsleiter Hochschulsport München
, Übungsleiter C Lizenz

Andreas Ruby ist 26 Jahre und lebt in München. Er erzielte kleinere Erfolge als Leistungsturner im Alter von 10-14 Jahren, widmete sich doch anschließend voll und ganz der modernen Bewegungskünste. Angefangen über ein intensives Breakdance Training bis 18 Jahre, über erste Parkour, Freerunning und Tricking Erfahrungen mit 17 und Capoeira und Slacklining Training ab 20 bzw. 21 Jahren entwickelte der junge Trendsportler eine breite Bewegungserfahrung im Bereich der Freestyle Akrobatik. Begleitend verbesserte sich Andreas von 10 Jahren bis heute selbstständig im Wasserspringen und Trampolin-Springen und bringt dies heute so auf ein höchstes Niveau.

Parkour und Freerunning wurde ab 2005 zum wichtigsten Lebensinhalt. Als einer der Pioniere im deutschsprachigen Raum und Mit-Gründer des Parkour (u.a.) Vereins "Free Arts of Movement e.V." begann Andreas Ruby 2008 die Ausbildung zum staatl. geprüften Sportlehrer mit dem Ziel seine Leidenschaft zum Beruf zu machen.Seit dem  erfolgreichem Abschluss 2011 ist Andreas freiberuflich als Trainer, Sportlehrer, Referent und Event/Show Organisator im Bereich Parkour tätig.

Bild des Benutzers Florian Kögler

Florian Kögler

Pädagoge B.A.
, Staatl. geprüfter Sportlehrer
, Lizenzierter Fitnesstrainer DSSV

Florian Kögler (*1986) lebt in Ingolstadt. In jungen Jahren war er erfolgreicher Handballspieler, bis er Anfang 2004 als einer der Ersten in Deutschland Parkour für sich entdeckte. Auf Grund der zu dieser Zeit noch nicht existenten Parkourszene trainierte er mehrere Jahre alleine und entwickelte so auch einen großen Bezug zur Philosophie des Parkour. Während seines Sport/Theologie Lehramtsstudiums in Regensburg begann er im Rahmen des Hochschulsports, seine Fähigkeiten an Parkouranfänger weiterzugeben und leitete sowohl Kurse in der Halle als auch im Freien.

Um sich ganz auf den Sport konzentrieren zu können, wechselte er 2010 nach München und absolvierte bis 2012 die Ausbildung zum staatlich geprüften Sportlehrer.

 

Bild des Benutzers Andy Vogelsberg

Andy Vogelsberg

Lehramtsstudent Sport, Geschichte und Deutsch
, Fortbildungen für Übungsleiter des BLSV und Sportlehrer seit 2012
, Kursleiter im Regensburger Hochschulsport seit 2011
, Trainer für FAM und Parkour Regensburg seit 2012

Nach einer langen Suche über nach dem richtigen Sport, über unter Anderem Tennis und Kampfsport, kam Andy 2007 in Kontakt mit Parkour, was sein Leben maßgeblich verändern sollte. Über die Jahre eignete er sich neben Fähigkeiten als Traceur auch didaktische Methoden an, die er mit seinem Lehramtsstudium und seiner Tätigkeit als Parkour Trainer optimal ergänzen und verfeinern konnte. Seine didaktischen Fähigkeiten brachtem ihm 2013 einen Platz in Ausbilderteam der Parkourtrainer Ausbildung ein. Seitdem bildet er sich sportartübergreifend weiter, mit einem Schwerpunkt auf ganzheitliche Bewegung und prehabilitierendes Training, um gerade Traceuren und Parkourtrainern zeigen zu können, wie der Körper für externe Belastungen vorbereitet werden kann. Dieser ganzheitliche Ansatz und der Anspruch an Trainierende zeichnen Andys Training aus.

Bild des Benutzers Basko Falkenberg

Basko Falkenberg

Student: Sportwissenschaften und Erziehungswissenschaften
, 1. Vorsitzender Nandu e.V.
, NTB/NTJ + KSV PI Referent
, Übungsleiter C Lizenz
, ehem. Übungsleiter Hochschulsport Vechta

Basko Falkenberg ist 22 Jahre alt und lebt in Wedel (nahe Hamburg). Als Kind und Jugendlicher spielte er Badminton im Leistungsbereich, und wechselte zum Kreisliga Fußball als ihm der Wettbewerbssport nicht mehr interessierte.
Weitere Sporterfahrung (Snowboard, Windsurfen, Surfen, Kitesurfen...) bildeten eine Basis als er 2011 mit Parkour und Freerunning anfing.

Seit seinem 15 Lebensjahr sammelte Basko 6 Jahre lang Trainererfahrung im Kinderfußball, 2012 als Snowboardtrainer von Jugendlichen und ab 2013 als Parkour Trainer als Abteilungsleiter bei Cosmos Wedel, bei Nandu und als Übungsleiter des Hochschulsports Vechta.

Ende 2015 machte Basko sein Hobby zum Beruf und arbeitet seitdem als Parkour Trainer, Referent und Organisator von Parkour Workshops und Events.

Bild des Benutzers Teoman Yilmaz

Teoman Yilmaz

Personal Trainer
, studiert Angewandte Bewegungswissenschaften, Psychologie und Philosophie
, Fortbildungen für Sportlehrer

Teo bewegt sich schon immer gern und entdeckte über Basketball in der Jugend seine Begeisterung für ganzheitliches Kraft-, Athletik- und Leistungstraining. Erst im Sportleistungskurs und gegenwärtig im Studium am Institut für Sportwissenschaften der Universität Regensburg sammelte er theoretische Grundlagen, die er im Eigenstudium stets erweitert. Sein größtes Kapital ist jedoch das vielseitige Praxiswissen aus den unterschiedlichsten Disziplinen in denen er sich selbst und andere trainierte. Er probierte alles aus über Ballsportarten, Tanz und Kampfsport, beschäftigte sich intensiver mit Turnen, Akrobatik, Calisthenics, Krafttraining jeder Art, Equilibristik(Balance), Trampolin, Jonglage und fand 2015 zu Parkour und Freerunning. Unter anderem trainierte er 2013 bis 2015 alle Altersklassen in olympischem Gewichtheben, Turnen, Sprinten, Krafttraining mit Hanteln, Kettlebells und dem eigenen Körpergewicht kombiniert zu einem Hochintensitäts-Fitnesstraining, seit 2015 gibt er Parkourtraining für FAM und seit 2016 auch für Parkour Regensburg vor allem für Kinder und Jugendliche, leitet Fortbildungen für Sportlehrer und bildet zusammen mit FAM Parkourtrainer aus. Mit persönlichen Klienten erarbeitet er Bewegungsgrundlagen, die die größten Übertragungseffekte auf alle Bewegungen, die Gesundheit und damit auf die Bewegungsfreiheit haben. Sein größtes Anliegen ist für Bewegung zu begeistern und jedem das ganzheitliche Wissen und Verständnis dafür zu vermitteln.